Niedersachen klar Logo

Europa vor den Wahlen 2019

Wie weiter mit Europa und der Europäischen Union?


Alt  
Braunschweiger Dialog - Europa vor den Wahlen 2019

Das Landesbüro Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung führte in der Stadthalle Braunschweig eine Podiumsdiskussion im Rahmen der Reihe "Braunschweiger Dialog" durch. Das Thema war "Europa vor den Wahlen 2019 - Wie weiter mit Europa und der Europäischen Union?". Die Europäische Union (EU) steht diesem Jahr vor zahlreichen Herausforderungen. In einigen Mitgliedstaaten ist die Arbeitslosigkeit immer noch sehr hoch. Die Digitalisierung verändert gerade rasant die Art und Weise unseres Zusammenlebens. Die schwierigen Brexit- Verhandlungen müssen überdies zu einem Abschluss begracht werden und auch die Europawahl am 26. Mai 2019 wirft bereits ihre Schatten voraus. Auch die zahlreichen Krisen der letzten Jahre scheinen noch längst nicht überwunden.

Dr. Christos Pantazis MdL gab dazu eine thematische Einführung und Bernd Lange MdEP hielt einen Impulsvortrag. Anschließend diskutierten beide mit Susanne Wixford (DGB-Bundesvorstand) und Matthias Wunderling-Weilbier (Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung). Moderiert wurde die Diskussion von Vanessa B. Krukenb

ALT  
Podiumsdiskussion (v.l.n.r.) Bernd Lange MdEP, Matthias Wunderling-Weilbier Landesbeauftragter, Vanessa B.Krukenberg Geschäftsführende Gesellschafterin und Moderatorin, Dr. Christos Pantazis MdL, Susanne Wixforth Referatsleiterin beim DGB-Bundesvorstan
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln