klar

Projekt "Service-Wohnen in Wahrenholz" wird gefördert

Der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier überreicht den Fürderbescheid


Gifhorner Landrat Herr Dr. Ebel, Bürgermeister der Gemeinde Wahrenholz Herr Pieper und der Landesbeauftragte Herr Wunderling-Weilbier
Gifhorner Landrat Dr. Andreas Ebel, Bürgermeister der Gemeinde Wahrenholz Herbert Pieper und der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier
Bildrechte: ArL Braunschweig

Am 24. November 2016 fand beim Landkreis Gifhorn im Gifhorner Schloss die Übergabe des Förderbescheides für das Projekt „Service-Wohnen in Wahrenholz" im Rahmen der ZILE-Förderung unter dem Förderaspekt Basisdienstleistung, statt. Der Bescheid wurde durch den Landesbeauftragten, Herrn Wunderling-Weilbier, an den Bürgermeister der Gemeinde Wahrenholz, Herrn Pieper, im Beisein des Gifhorner Landrates, Herrn Dr. Ebel, und dem Vorsitzenden des gemeinnützigen Vereins Wahrenholz, Herrn Pape (nicht auf dem Bild), überreicht. Das Projekt in der Dorfregion Wahrenholz/Schönewörde im Norden des Landkreis Gifhorns ist beispielgebend für das gemeinsame Wohnen von Seniorinnen und Senioren die in acht Wohneinheiten leben und ermöglicht es auch im hohen Alter in der Heimatgemeinde zu bleiben. Hervorzuheben ist, dass sich die Anlage im Ortskern befindet und die geringe Größe menschlichen Wohnbedürfnissen besonders gut entspricht.

Artikel-Informationen

01.12.2016

Ansprechpartner/in:
Dr. Klaus Thomas

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Wilhelmstraße
38100 Braunschweig
Tel: +49 531 484-2126
Fax: 5314841045

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln