Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung: Koordinierende/r Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Dezernat 4.2 - Flurbereinigung, Landmanagement - Geschäftsstelle Göttingen

Stellenausschreibung
Im
Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Geschäftsstelle Göttingen ein Arbeitsplatz als
koordinierende/r Sachbearbeiter/in (m/w/d)
im Dezernat 4.2 - Flurbereinigung, Landmanagement -
unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt zugeordnet und nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bzw. Entgeltgruppe 10 TV-L (Verwaltungsdienst) bewertet. Eine entsprechende Planstelle steht zurzeit nicht zur Verfügung.
Der Dienstposten/Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen koordinierende Tätigkeiten im Dezernatsteil 4.2.
Ihre Aufgaben:
- Die Planung des (Förder-) Mitteleinsatzes einschließlich Vergabemittel,
- die Koordinierung und Steuerung der Finanzplanung in den anhängigen Verfahren nach dem FlurbG einschließlich der Bewilligungen und Abrechnungen im Rahmen der Bauausführung des Planes nach § 41 Flurbereinigungsgesetzes,
- die Erstellung von Bedarfsmeldungen/Jahresberichten/statistischen Auswertungen für den Bereich Flurbereinigung einschließlich des Freiwilligen Landtausches,
- die Beantwortung von Prüfungsbemerkungen der verschiedenen Prüfstellen (LRH u.a.),
- grundsätzliche Verwaltungs- und Grundbuchangelegenheiten und
- die Abstimmung und Koordination mit anderen Verwaltungseinheiten/Verwaltungs-trägern bei grundsätzlichem Regelungsbedarf.
Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.
Ihr Profil:
Ein mit dem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium des Studienganges „Öffentliche Verwaltung“. Gleichwertig berücksichtigt werden können Bewerber/innen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenprüfung II.
Wir suchen:
Motivierte, leistungsstarke und teamfähige Bewerberinnen und Bewerber mit einem hohen Maß an Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreude und Kontaktfähigkeit.
Außerdem werden erwartet:
· gute Kenntnisse bezüglich der Nutzung vorhandener Steuerungsinstrumente
· Kenntnisse über die Arbeitsabläufe und rechtlichen Grundlagen der Fachaufgabe
· fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Haushalts- und Zuwendungsrechtes
Vorausgesetzt werden:
· sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise,
· sichere deutsche Sprachanwendung in Wort und Schrift, mindestens Stufe C2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens,
· der sichere Umgang mit den MS-Office-Produkten,
· Bereitschaft zu Außendienstterminen einschließlich der Reisetätigkeit und Benutzung von Dienstfahrzeugen sowie die gültige Fahrerlaubnis der Klasse B.
Wir bieten Ihnen:
· einen sicheren und anspruchsvollen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst,
· flexible Arbeitszeitmodelle und die Vereinbarung von Beruf und Familie,
· ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einer modernen und bürgernahen Verwaltung,
· eine bedarfsgerechte Einarbeitung,
· ein gutes und kollegiales Arbeitsklima und
· eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.
Die Stelle ist bedingt teilzeitgeeignet (der Beschäftigungsumfang muss mindestens 32 Wochenstunden betragen).
Wir fördern durch flexible Arbeitszeitmodelle die Vereinbarung von Beruf und Familie.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung mitzuteilen, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 06.08.2021 an die E-Mail-Adresse Bewerbung(AT)arl-bs.niedersachsen.de zu übersenden. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Onlinebewerbungen im PDF-Format annehmen; andere Formate werden ohne Mitteilung gelöscht und im weiteren Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt. Bei Beschäftigten im öffentlichen Dienst wird eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte erbeten.
Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden können. Eingangsbestätigungen und/oder Zwischennachrichten werden nicht versandt.
Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter:
http://www.arl-bs.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/stellenausschreibungen/
Telefonische Auskünfte zu inhaltlichen Fragen erteilt die Dezernatsteilleiterin 4.2, Frau Dießel, (Tel. 0551 – 5074 – 229) und zum Auswahlverfahren aus dem Dezernat 1, Frau Fleischmann, (Tel. 0531 / 484-1043).
Im Auftrage
gez.
Nicole Daniel
(Dezernatsleitung 1)


Download: 2021-07-13-Stellenausschreibung-Verwaltung_E10_A11.pdf
Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung übermitteln Sie persönliche Daten am das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig. Die Information gemäß Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die Ihnen unten als PDF-Dokument bereitgestellt ist, enthält Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Rechten, die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

 Information gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung für Bewerberinnen und Bewerber,
(PDF, 0,07 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Postfach Bewerbungen

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

Friedrich-Wilhelm-Straße 3
38100 Braunschweig

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln