Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung: Vermessungsingenieurs/ einer Vermessungsingenieurin im Dezernat 4.1 - Flurbereinigung, Landmanagement -am Dienstort Braunschweig

Stellenausschreibung

Im

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten als

eines Vermessungsingenieurs/ einer Vermessungsingenieurin

im Dezernat 4.1

- Flurbereinigung, Landmanagement -

am Dienstort Braunschweig zu besetzen. Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist nach Bes.-Gr. A 10 NBesO/ EG 10 TV-L bewertet. Eine Verbeamtung ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Dem/der Stelleninhaber/in obliegt die planerische Abwicklung von Flurbereinigungsverfahren sowie die Durchführung von Vermessungsarbeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Wege- und Gewässerplanes,
  • Durchführung des Wertermittlungsverfahrens bis zur Feststellung und Bekanntgabe der Ergebnisse,
  • Mitwirkung bei der Landabfindung sowie der Aufstellung des Flurbereinigungsplanes,
  • Erstellung und Bekanntgabe von Verwaltungsakten in der Flurbereinigung,
  • Planung und Überwachung von Vermessungen,
  • Durchführung von örtlichen Vermessungen im Flurbereinigungsverfahren (Grenzfeststellung, Aufnahme und Absteckung künftiger Grenzpunkte, Grenzanzeige, Zuteilungsvermessung)
  • Anwendung von Landentwicklungsfachinformationssystemen
  • Verhandlungen und Besprechungen mit Beteiligten und anderen Institutionen

Ihr Profil:

Erwartet wird ein Studienabschluss der Studiengänge Vermessungswesen, Geodäsie und Geoinformation oder Geoinformatik mit dem akademischen Grad Bachelor oder einem gleichwertigen Grad, z.B. Dipl.-Ing. (FH). Es sollten Erfahrungen im vermessungstechnischen Außendienst vorhanden sein.

Wir suchen:

Gesucht wird eine leistungsstarke, einsatzbereite und verantwortungsbewusste Persönlichkeit Kenntnisse und Erfahrungen in der Abwicklung von Flurbereinigungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz, sowie Kenntnissen im Zusammenhang mit graphischer Datenverarbeitung und Geoinformationssystemen sind wünschenswert.


Vorausgesetzt werden:

  • eigenverantwortliches und kooperatives Arbeiten
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • ausgeprägte Kontakt- und Teamfähigkeit,
  • kundenorientierte Arbeitsweise,
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, mindestens Stufe C2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.

Zur selbstständigen Wahrnehmung von Außendienstterminen wird die gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, einen Dienstwagen zu fahren, vorausgesetzt.

Bewerben können sich auch Berufsanfänger, von denen erwartet wird, dass sich mit besonderem Engagement zügig in die Aufgaben einarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren und anspruchsvollen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst,
  • flexible Arbeitszeitmodelle, mobiles Arbeiten und die Vereinbarung von Beruf und Familie,
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einer modernen und bürgernahen Verwaltung,
  • eine bedarfsgerechte Einarbeitung und
  • ein gutes und kollegiales Arbeitsklima.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, aber in Vollzeit zu besetzen.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig ist bestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen im Beamtenbereich sowie Bewerbungen von Männern im Tarifbereich besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung mitzuteilen, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31.10.2021 an die E-Mail-Adresse Bewerbung(AT)arl-bs.niedersachsen.de zu übersenden.

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Onlinebewerbungen im PDF-Format annehmen; andere Formate werden ohne Mitteilung gelöscht und im weiteren Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt.

Bei Beschäftigten im öffentlichen Dienst wird eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte erbeten.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden können. Eingangsbestätigungen und/oder Zwischennachrichten werden nicht versandt.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter:

http://www.arl-bs.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/stellenausschreibungen/

Telefonische Auskünfte zu inhaltlichen Fragen erteilt der Dezernatsteilleiter 4.1 -Herr Gottwald (Tel. 0531 / 484-2100) und

zum Auswahlverfahren aus dem Dezernat 1 -Frau Fleischmann (Tel. 0531 / 484-1043).

Im Auftrage

gez.

Nicole Daniel

(Dezernatsleitung 1)



Download: Stellenausschreibung-Dezernat4.1-A10-Vermessungsingenieur.pdf

Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung übermitteln Sie persönliche Daten am das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig. Die Information gemäß Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die Ihnen unten als PDF-Dokument bereitgestellt ist, enthält Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Rechten, die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

 Information gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung für Bewerberinnen und Bewerber,
(PDF, 0,07 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Postfach Bewerbungen

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

Friedrich-Wilhelm-Straße 3
38100 Braunschweig

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln