Niedersachen klar Logo

DOKULIVE mit Ingo Espenschied

Europa macht Schule, spannend und trotz Corona


Auch in diesem Jahr hat das Europabüro des Amtes für regionale Landesentwicklung mit Schulen kooperiert und Schülern die Möglichkeit gegeben, sich mit den vielfältigen Themen, die Europa zu bieten hat, zu beschäftigen.

Die Landesbeauftragte, Dr. Ulrike Witt, begrüßte die Schüler der IGS Bovenden, der BBS III und der BBS I in Göttingen mit einer Videobotschaft und erzählte neben ihren dienstlichen Erfahrungen von ihren bisherigen persönlichen Erfahrungen im Zusammenhang mit Europa.

Die Schüler waren eingeladen, sich an einem Multimediavortrag des Politologen und Journalisten Ingo Espenschied zu beteiligen und das nicht nur als Zuhörer, sondern auch aktiv über Chats. Und das nutzten sie im Laufe des spannenden Vortrags rege.

Sie erlebten eine Zeitreise durch Europa in den letzten 70 Jahren, von der Grundsteinlegung durch den Schuman-Plan über die Zusammenlegung der deutschen und französischen Kohle- und Stahlproduktion nach dem Zweiten Weltkrieg bis zum Brexit.

Ingo Espenschied verstand es wie schon oft in seinen DOKULIVE-Vorträgen, auch schwierige Themen sehr lebendig und spannend zu präsentieren. Das Interesse der Schüler hat es ihm gedankt.

Alt   Bildrechte: BBS III Ritterplan Göttingen.
DOKULIVE mit Ingo Espenschied in der BBS III Ritterplan Göttingen.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln