Niedersachen klar Logo

5G-Reallabor in Mobilitätsregion Braunschweig-Wolfsburg mit 12 Millionen Euro gefördert

Der neue Mobilfunkstandard gilt mit Echtzeitfähigkeit, stabiler Datenübertragung und erhöhter Bandbreite als eine Schlüsseltechnologie der Zukunft. Um die Anwendung zu erproben, baut ein Konsortium aus fünf Forschungseinrichtungen ein Reallabor in der Region Braunschweig-Wolfsburg auf. Das Forschungsvorhaben wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit rund zwölf Millionen Euro gefördert.
Foto: BMVI

Produktive Nachhaltigkeit durch digitalisierten Anbau

Für die schnelle Einrichtung eines Praxis-Labors Digitaler Ackerbau auf der Domäne Schickelsheim in Königslutter am Elm haben Rainer Beckedorf, Staatssekretär im Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium, Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Landrat Gerhard Radeck und der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier für die Region sowie die Betreiberfamilie Haller am 4. Dezember 2019 eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.
Foto: Ehrecke/LWK

Zukunftsräume Niedersachsen: Ministerin Honé übergibt in Braunschweig erste Förderbescheide für neue Richtlinie des Landes

Die Städte Seesen, Northeim, Königslutter am Elm und Wolfenbüttel bekamen die ersten vier Förderbescheide für die neue Richtlinie „Zukunftsräume Niedersachsen“ am 27. November 2019 durch Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, übereicht.
Foto: ArL/Hage

Vier Jahre Südniedersachsenprogramm: Regionalstrategie soll Kräfte weiter bündeln

Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, hat den Jahresbericht 2019 entgegen genommen. Sie betonte die Bedeutung der künftigen europäischen Förderpolitik für die Entwicklung Südniedersachsens.
Foto: Projektbüro/Beuermann

Strukturhilfeprogramm des Landes für Salzgitter vorgestellt

Ministerpräsident Stephan Weil und Oberbürgermeister Frank Klingebiel haben am 14.Oktober 2019 in Salzgitter das Konzept für die 50 Millionen Euro umfassende Strukturhilfe des Landes für die Stadt Salzgitter vorgestellt. Gemeinsam mit der Stadt Salzgitter hat das Amt für regionale Landesentwicklung Akteure aus der Wissenschaft, der Wirtschaft an einen Tisch gebracht, um nun an einem umfassenden Gesamtkonzept für die "Dritte Säule" mitzuwirken.
Foto: ArL BS/Hage

Chinesische Delegation zu Gast in Hondelage

Am 8. Oktober 2019 hat sich eine chinesische Delegation aus der Provinz Anhui in Hondelage über die Entwicklung des Landschaftsraumes informiert, der durch die Verbreiterung der Autobahn 2 und dem damit zusammenhängen Flurbereinigungsverfahren ausgelöst worden war.
Foto: ArL BS/Hage

Herausforderungen und Fördermöglichkeiten bei der nachhaltigen Wohnungsversorgung

Steigende Kaufpreise, die Nachfrage nach bezahlbarem oder auch barrierefreiem Wohnraum und der demografische Wandel: Die Herausforderungen im Wohnungsmarkt sind groß. Welche Lösungsansätze und Handlungsmöglichkeiten gibt es insbesondere in unserer Region?
Foto: NBank
PlanDigital - Die Digitalisierungsoffensive für raumbezogene Fachdaten in Niedersachsen

PlanDigital - Die Digitalisierungsoffensive für raumbezogene Fachdaten in Niedersachsen

Gemeinsamer Standard hilft Behörden und Bürgern. Niedersachsen unterstützt Kommunen bei der Einführung von XPlanung - ein Baustein der Digitalisierung.
Foto: ArL Leine-Weser / Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung
Alt

Agrarministerin empfängt Akteure von 16 neuen Flurbereinigungsverfahren

Barbara Otte-Kinast: „Auf Augenhöhe den ländlichen Raum gestalten."
Foto: Pressestelle ML
Alt

Niedersachsen stellt sich auf

Unter diesem Motto steht der Stratgeieprozess der niedersächsischen Landesregierung für die kommende EU-Förderperiode von 2021 bis 2027.
Foto: ArL BS
ArL

Sozial innovative Projekte der Region erhalten Fördermittel

Ministerin Birgit Honé und Landesbeauftragter Matthias Wunderling-Weilbier überreichen Förderbescheide an vier Projektträger für ihre Projekte im Amtsbezirk Braunschweig
Foto: ArL BS
ALT

Ergebnisse des Integrationsdialogs vom 15.11.2018 in Gifhorn

"Angekommen... weiter gehts!" Von der Schule in den Beruf - Integration durch Arbeit
Foto: Jasper Ehrich
Alt

Interreg EUROPE-Projekt "MATCH-UP" - Multimodale Mobilitätslösungen finden

Der Landkreis Northeim sucht im interregionalen EU-Projekt mit europäischen Partnern nach nachhaltigen, multimodalen Mobilitätslösungen
Foto: Landkreis Northeim
Bundesautobahn-Nummer A 39

Geplante Unternehmensflurbereinigung A39-Gannerwinkel

Auf Einladung des Amtes für regionale Landesentwicklung fand am 27.11.2019 in Gannerwinkel ein Informationstermin statt. Die geplante Bodenordung befindet sich im Abschnitt 5 der A39 von Lüneburg nach Wolfsburg und soll gemeinsam mit den Verfahren Langenbrügge und Bad Bodenteich eingeleitet werden. mehr

Nummernschild für Fernverkehrsstraßen, TGL 10629, Blatt 3, S. 31

Das Feststellungsverfahren zur Wertermittlung in der Unternehmensflurbereinigung B4-Meine beginnt.

Anders als bei der Verkehrswertermittlung geht es in der Flurbereinigung um die Ermittlung der Tauschwerte aller Grundstücke. mehr

Nummernschild für Fernverkehrsstraßen, TGL 10629, Blatt 3, S. 31

Unternehmensflurbereinigung B4-Vordorf.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig hat das Wertermittlungsverfahren mit der Feststellung nach § 32 des Flurbereinigungsgesetzes abgeschlossen. mehr

Uehrder Weg

Bekanntgabe des Flurbereinigungsplans Roklum

Am 11. Dezember 2019 findet der Anhörungstermin zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplans Roklum statt. In der Zeit vom 25. November bis zum 6. Dezember liegt der textliche Teil zum Flurbereinigungsplan in der Samtgemeinde Elm-Asse zur Einsichtnahme für alle Beteiligten aus. mehr

Bundesautobahn-Nummer A 39

Die Ergebnisse der Wertermittlung wurden in den Unternehmensflurbereinigungen A39-Römstedt und A39-Altenmedingen nach § 32 FlurbG festgestellt.

Innerhalb des Abschnitts 2 der A39 wurden im vergangenen Jahr die Unternehmensflurbereinigungen A39-Hohnstorf, A39-Altenmedingen und A39-Römstedt angeordnet. In den Verfahren A39--Römstedt und A39-Altenmedingen wurden die Wertermittlungsergebnisse nach § 32 des Flurbereinigungsgesetzes festgestellt. mehr

Sonderaufruf: Fünfte Ausschreibungsrunde der „Urban Innovative Actions“ gestartet

Urban Innovative Actions (UIA) ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die städtische Behörden in Europa beim Test neuer und innovativer Lösungsansätze für Stadtentwicklung und Stadtplanung unterstützt. Die 5. Ausschreibungsrunde ist nun gestartet. mehr

Logo Zukunftsraeume

Förderprogramm für zentrale Orte

Kleine und mittlere Städte in Niedersachsen, die für ihre ländliche Umgebung Zentrumsfunktionen wahrnehmen, können sich ab sofort um Fördermittel aus dem neuen Programm „Zukunftsräume“ bewerben. Mehr unter "Förderung & Projekte/Zukunftsräume" mehr

Landesbeauftragter Matthias Wunderling-Weilbier überreichte am 16. Juli zwei Zuwendungsbescheide der NBank für gewerbliche Investitionen in Südniedersachsen.

Die beiden geförderten Unternehmen in Hardegsen und Einbeck-Kohnsen leisten mit ihren Investitionen und der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen einen hervorragenden Beitrag zur Stärkung und Stabilisierung der Strukturen in Südniedersachsen. mehr

europafuerniedersachsen

Stakeholder-Konferenz, EU-Förderperiode 2021-2027 vom 04.07.2019

Rund 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind der Einladung nach Hannover gefolgt und haben ihre Ideen und Vorstellungen in die niedersächsische Strategie zur Gestaltung der EU-Förderung von 2021-2027 eingebracht. mehr

Den ersten bundesweiten Schnellladepark eröffneten OB Klaus Mohrs (1. v.r.) und Thomas Schmall, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group Components (2. v.r.), zusammen mit Matthias Wunderling-Weilbier (1.v.l.), Landesbeauftragter für regionale Landes

In Wolfsburg ist der erste Schnelllade-Park für E-Autos entstanden

Matthias Wunderling-Weilbier, Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung: „Das ist ein entscheidender Schritt Wolfsburgs auf dem Weg zur Modellstadt für Ladeinfrastruktur und ebnet den Weg für den Durchbruch der Elektromobilität vor Ort. Lange Ladezeiten gehören damit der Vergangenheit an. mehr

Niedersachsen fördert den Ausbau von Giganetzen

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Ausbaus von Giganetzen in Niedersachsen in Kraft getreten mehr

Region Braunschweig-Wolfsburg wird „5G-Modellregion“

Der Haushaltsausschuss des Bundes hat in seiner Sitzung vom 26.06.2019 die Mittel für die 5x5G-Strategie freigegeben. Der Freigabebeschluss beinhaltet auch die Förderung von „5G-Modellregionen“, wie sie im Koalitionsvertrag der Bundesregierung vereinbart sind. mehr

Bundesteilhabepreis startet: Thema 2019: ?Inklusive Mobilität? / Jetzt bewerben!

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) vergibt dieses Jahr erstmals den Bundesteilhabepreis. Der Preis wird unter dem Motto „Inklusiv-Sozial-Innovativ – ISI“ ausgeschrieben, ist Teil der Initiative Sozialraum Inklusiv (ISI) und wird von nun an jährlich vergeben. mehr

Strategische Ausrichtung der niedersächsischen EU-Förderung in der Förderperiode 2021 bis 2027

In Niedersachsen werden in der aktuellen EU-Förderperiode aus den Europäischen Strukturfonds rund 2,1 Mrd. Euro eingesetzt. mehr

Tag der Städtebauförderung: 27 Kommunen nehmen teil

Bereits zum 5. Mal konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger am Sonnabend, 11. Mai 2019, in 27 niedersächsischen Kommunen über Projekte und Ziele der Städtebauförderung informieren. mehr

Fachveranstaltung: „Metropolregionen für gleichwertige Lebensverhältnisse in Land und Stadt.

Herausforderungen und Lösungsansätze aus Nord, Ost, Süd und West.“ mehr

Urban Innovative Action Programm

Mit der UIA-Initiative können innovative Maßnahmen im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung gefördert werden. mehr

Alt

Otte-Kinast: „Auf Augenhöhe den ländlichen Raum gestalten“

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast hat das Flurbereinigungsprogramm 2019 bis 2023 verkündet und damit das Startsignal für 16 neue Flurbereinigungsverfahren mit einer Gesamtfläche von rund 16.600 Hektar in Niedersachsen gegeben. mehr

Alt

Abschlussveranstaltung zum Projekt "Initiative zu Empowerment durch Partizipation - Bedarfsanalyse und Lösungswerkstatt zur Stärkung regionaler KMU"

Bei der Abschlussveranstaltung ging es um die Bedarfe von Arbeitnehmern und Arbeitgebern aus Wolfsburg und dem Landkreis Helmstedt zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege sowie entsprechende Angebote im betrieblichen Kontext. mehr

Alt

Niedersachsen stellt sich auf

Unter diesem Motto steht der Stratgeieprozess der niedersächsischen Landesregierung für die kommende EU-Förderperiode von 2021 bis 2027. mehr

ArL

Ministerin Birgit Honé und Landesbeauftragter Matthias Wunderling-Weilbier überreichen Förderbescheide an vier Projektträger für ihre Projekte im Amtsbezirk Braunschweig

Der demografische und gesellschaftliche Wandel in Niedersachsen stellt neue Anforderungen an die Arbeitswelt und Daseinsvorsorge. Im Vordergrund des Förderprogramms „Soziale Innovation“ stehen deshalb die Entwicklung und Erprobung innovativer und übertragbarer Projekte. mehr

Alt

"Europawahlen 2019: Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger!?"

Zu einem Multimedia-Vortrag am 11.04.2019, 10:00 Uhr, im Haus der Wissenschaft Braunschweig lädt das Europabüro des Amtes für regionale Landesentwicklung alle Interessierten herzlich ein. mehr

Alt

Der Landesbeauftragte für regionale Entwicklung informierte sich über die Geschichte und die zukünftigen Projekte des Leibniz-Instituts DSMZ in Braunschweig

Vor wenigen Tagen besuchte der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier den wissenschaftlichen Direktor des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen, Professor Dr. Jörg Overmann. mehr

Alt

Bescheidübergabe der Möbelschreinerei Engelhardt in Ebergötzen.

Landesbeauftragter Matthias Wunderling-Weilbier überreichte am 19. Februar einen Zuwendungsbescheid der NBank an Mario Engelhardt. mehr

Symbolbild zum Masterplan Digitalisierung

Aufruf zur Interessenbekundung für Projektvorschläge im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Innovation“

Die Förderung der regionalen Innovations- und Entwicklungspotenziale ist für die Niedersächsische Landesregierung ein wichtiger Baustein zur Stärkung der niedersächsischen Regionen und zur Bewältigung ihrer spezifischen demografischen und wirtschaftlichen Herausforderungen. mehr

alt

Übergabe von Zuwendungsbescheiden

Der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier überreichte am 08. Februar einen Zuwendungsbescheid der NBank an Inga und Jürgen Brauer. mehr

ALT

Wie geht´s weiter nach der Schule? Pflegefachkraft – Beruf mit Aussicht!?

Unter diesem Motto haben das Amt für regionale Landesentwicklung,der AWO Bezirksverband Braunschweig e.V.,die Evangelische Stiftung Neuerkerode und die Allianz für die Region GmbH Schülerinnen und Schülern Informationen rund um die Pflegeberufe und praktische Einblicke in den Berufsalltag vermittelt mehr

ALT

Land fördert Integrationsarbeit in Salzgitter mit 3,85 Millionen Euro

Der Landesbeauftragte Wunderling-Weilbier vom Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig hat am Montag dem Oberbürgermeister von Salzgitter, Frank Klingebiel, Förderbescheide für sieben Projekte überreicht, die bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen der Zuwanderung helfen soll. mehr

Alt

Brexit – der Countdown läuft“ vom 06. Dezember 2018 in der Industrie- und Handelskammer Braunschweig

Unternehmer und Experten diskutierten über die Zukunft der EU und die Konsequenzen für die regionalen Unternehmen.Was der Austritt Großbritanniens aus der Europäische Union für die Gemeinschaft und die regionale Wirtschaft bedeutet,diskutierten am Donnerstag Referenten und Gäste einer Veranstaltung mehr

ALT

Zusätzliche Fördermillion für die Digitalisierung

Neues Programm „Regionale Entwicklungsimpulse“ – Ministerin Birgit Honé und Landesbeauftragter Matthias Wunderling-Weilbier überreichen Zuwendungsbescheide für drei Projekte aus dem Förderprogramm „Regionale Entwicklungsimpulse“ mehr

ALT

Erste Ergebniss des Integrationsdialoges vom 15.11.2018 in Gifhorn

"Angekommen... weiter geht´s !" Von der Schule in den Beruf - Integration durch Arbeit mehr

ALT

Übergabe des Bewilligungsbescheides für die Umsetzung der Qualitätsregion Wanderbares Deutschland - Solling-Vogler z. K

Um das Wander- Potential der Solling- Vogler- Region noch besser auszuschöpfen, hat die Sollinig- Vogler- Region die Initiative ergriffen und gemeinsam mit dem Naturpark Solling-Vogler sowie den Niedersächsischen Landesforsten ein tolles Projekt auf den Weg gebracht. mehr

Aktuelle Informationen zur Verschiebung des Antragsstichtages und zu der Änderung der Förderbedingungen bei dem Förderprogramm

Klimaschutz durch Moorentwicklung; Verschiebung des Antragsstichtages auf den 30.11.2018 und Änderung der Förderbedingungen mehr

Alt

Übergabe des Bewilligungsbescheids für den Forschungsneubau an der HAWK Göttingen

4,6 Millionen Euro für neuen HAWK-Forschungsbau. Ministerium überreicht Förderbescheid /angewandte Plasmaforschung wird ausgebaut mehr

Alt

Ergebnisse zur Veranstaltung vom 18. Oktober 2018

Gemeinsam mit dem Innovationszentrum Niedersachsen hat das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig eine Veranstaltung zum Thema: "ÖPNV innovativ kombiniert - Mobilität - Daseinsvorsorge im ländlichen Raum in der Stadthalle in Osterode durchgeführt mehr

Alt

„Die Uhr tickt – Welche Folgen hat der Brexit für Unternehmen in Südniedersachsen“

Gemeinsamt mit der Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH, der Europaunion und dem Amt für regionale Landesentwicklung fand am 16.10.2018 in Bovenden die Veranstaltung „Die Uhr tickt – Welche Folgen hat der Brexit für Unternehmen in Südniedersachsen“, statt. mehr

ALT

Förderung und Stärkung lokaler Standorte

Wir leben in einer Zeit des tiefgreifenden und rasanten Wandels. Der Wandel beschränkt sich aber bei weitem nicht nur auf globale oder überstaatliche Themen, er findet auch in Deutschland, in Niedersachsen, zwischen Harz und Heide, direkt vor unserer Haustür statt. mehr

Alt

Am 17. September 2018 erfolgte in Anweseheit des Landesbeauftragten, Herr Wunderling- Weilbier der Spatenstich

Bei dem Projekt in Wahrenholz handelt es sich um eine Neuanlage einer Gemeinschaftseinrichtung unter besonderer Berücksichtigung der älteren Bevölkerungsgruppe, die teilweise auch ein Betreuungs- und Pflegeangeboten aufweist. mehr

Alt

Interreg EUROPE-Projekt "MATCH-UP" - Multimodale Mobilitätslösungen finden

Der Landkreis Northeim sucht im interregionalen EU-Projekt mit europäischen Partnern nach nachhaltigen, multimodalen Mobilitätslösungen. mehr

ALt

Strategien für erfolgreiche Unternehmensansiedlungen

Am 30. August 2018 fand in der IHK in Braunschweig die Veranstaltung "Strategien für erfolgreiche Unternehmensansiedlungen" statt. Der Einladung des Amtes für regionale Landesentwicklung in Braunschweig folgten rund 50 Gäste, Teilnehmer/innen. mehr

Alt

Über 60 Teilnehmer ließen sich von Marketingideen begeistern

Ein begeisternder und informativer Abend rund um das Marketing fand im Rammelsberg-Haus in Goslar statt. Der Einladung des Marketing Clubs Harz folgten über 60 Gäste, Mitglieder und Kreative der Region. Der große Branchentreff wurde in dieser Form zum zweiten Mal durchgeführt. mehr

Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung Braunschweig, Matthias Wunderling-Weilbier

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln