Niedersachen klar Logo

Geplante Unternehmensflurbereinigung A39-Gannerwinkel

Auf Einladung des Amtes für regionale Landesentwicklung Braunschweig fand am 27.11.2019 in Gannerwinkel eine Informationsveranstaltung statt. Das geplante Bodenordungsverfahren befindet sich im Planungsabschnitt 5 der A39. zwischen Lüneburg und Wolfsburg.


Am 27.11.2019 lud das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Flurbereinigung" in das Gasthaus Schulze in Gannerwinkel. Die Veranstaltung richtete sich an die Eigentümer, Pächter und weitere Betroffene vom Neubau des Abschnittes 5 der A39 in den Bereichen Gannerwinkel, Stöcken und Wollerstorf sowie in Teilen von Langenbrügge und Wentorf. Es wurden die Grundlagen, die Hintergründe und der Ablauf einer Unternehmensflurbereinigung vorgestellt, wichtige Aspekte der Flurbereinigung näher beleuchtet, das Gebiet der geplanten Flurbereinigung A39-Gannerwinkel mit derzeitigem Stand erläutert und auf Fragen der Anwesenden eingegangen. Die Präsentation ist nebenstehend als pdf-Datei verfügbar."
Vorläufige Gebietskarte Unternehmensflurbereinigung A39-Gannerwinkel   Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig, Kartengrundlage: LGLN
Vorläufige Gebietskarte Unternehmensflurbereinigung A39-Gannerwinkel
Bundesautobahn-Nummer A 39 Bildrechte: Quelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Artikel-Informationen

erstellt am:
09.12.2019

Ansprechpartner/in:
Herr Rolf Ammersdörfer

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Wilhelmstraße 3
38100 Braunschweig
Tel: 0531/484-2101
Fax: 0531/484-2066

arl-bs.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln